Everything from:Optimierung + Testing

WordPress Optimierung: Emoji´s los werden.


Seit WordPress 4.2 gibt es ein „ganz tolles“ neues Feature: Man kann Emoji ´s mit einbinden. Genau, diese kleinen zwinkernen Smilies, Bierkrüge die gegeneinander gestoßen werden usw. Das Problem: Es wird seit dieser Version auf jeder Seite das entsprechende Skript geladen. Egal ob man die Emoji´s benutzt oder nicht. Das Skript wird dazu auch noch im Head Bereich geladen, also dort wo man es aus Gründen der Ladezeitenoptimierung schon mal gar nicht haben will. Es scheint so als hätten die WordPress Core Entwickler beim Anblick der niedlichen kleinen Bildchen alle Regeln der Kunst vergessen. Es gibt nämlich auch keine Möglichkeit das Laden des Skripts im WP Backend zu unterbinden. Es gibt zwar unter Einstellungen -> Schreiben die Möglichkeit „Wandle Emoticons […]

Weiterlesen…

Der Slider ist tot, lang lebe der Slider!


Großformatige Slider auf Startseiten begleiten uns schon seit langem. Damals war es DAS neue Element um mehr Inhalte „above the fold“, also im zuerst sichtbaren Bereich einer Internetseite, unterzubringen. Juhu! Die JavaScript Leute haben sich gefreut, einfach weil sie es konnten. Die Marketing Leute haben sich gefreut weil sie mehr Marketing BlaBla unterbringen konnten. Die Designer haben sich gefreut weil sie sich nicht mehr für DAS EINE Bild entscheiden mussten. Und alle so „Jey, wir lieben Slider!“ Alle zufrieden, alles gut? „Und alle so „Jey, wir lieben Slider!“ Alle zufrieden, alles gut?“ Nur hat sich niemand zu der Zeit gefragt ob es für den User überhaupt Sinn macht. „User centered design“ war zwar schon ein Schlagwort, es fehlten aber noch […]

Weiterlesen…

A/B Split Tests – Wieso, weshalb, warum?


Egal ob man nun einer bestimmten Entwicklungs- Philosophie folgt oder einfach nur dem gesunden Menschenverstand: Klar ist, dass bei der modernen (Web-) Entwicklung nur derjenige die Nase vorn hat, der sein Produkt ständig verbessert. Egal ob Shop, Blog, App, Newsletter oder Desktop – Anwendung. Klassische Situation in einem Team Meeting: Alle diskutieren ein neues Feature das heiß gewünscht ist. Da gibts dann die „Das wird NIEMALS klappen“ Fraktion und die „das wird bestimmt Super“ Abteilung. Am Ende sind sich aber alle, zumindest wenn sie ehrlich sind, einig, dass niemand wirklich weiß ob das Produkt durch das neue Feature verbessert wird. Also gar nicht erst bauen, oder bauen und hoffen das es schon besser wird? Beides blöd. Die spannende Frage ist […]

Weiterlesen…

Mit dem Google Tag Manager Google Analytics einbinden


Seit kurzem beschäftige ich mich beruflich intensiver mit dem sauberen einbinden und managen von unterschiedlichen JavaScript Dateien von Drittanbietern in unterschiedlichen Seiten. Genau hierfür bietet Google den sogenannten Tag Manager an. Jeder Webentwickler/Designer kennt das Problem bei größeren Internetseiten: Es soll ein Tracking geben um den Nutzerfluss auf der Seite zu erfassen. Natürlich muss noch ein Tool für das A/B Testing eingebunden werden. Die Marketingabteilung will Affiliate Marketing betreiben, die Entwickler wollen den Server überwachen usw. usw. Das Problem Eine Lösung wäre es nun einfach die von den Drittanbietern gelieferten JS Schnipsel manuell einzubinden. Die Pflegbarkeit und Wartbarkeit ist dann aber denkbar schlecht. Warum sollte man z.B. das A/B Testing Tool auf allen Seiten einbinden, wenn aktuell nur eine Unterseite […]

Weiterlesen…

Mit Google Analytics Event Tracking Ereignisse anlegen und erfassen


Alle lieben Google Analytics…und fast genauso viele nutzen es um Informationen über die Besucher auf der eigenen Internetseite zu erfassen und auszuwerten. Schließlich ist eine Internetseite gut und schön. Zu wissen wer diese wann, wie und von wo aus nutzt aber essentiell um diese zu verbessern und zu optimieren. Neben den (schon extrem umfangreichen) Auswertungsmethoden die Google Analytics von Haus aus bietet, gibt es auch noch das sogenannte “Event Tracking”, zu deutsch die “Ereignis Erfassung”. Ereignisse, meist ein Klick auf ein Element, können angelegt, kategorisiert, bewertet und benannt werden und mit den umfangreichen Daten von Google Analytics verglichen werden. So werden die Ereignisse in Google Analytics angezeigt Integration von Event Tracking Um das Event Tracking benutzen zu können muss Google […]

Weiterlesen…