Ich bin noch weit davon entfernt ein passionierter Server Admin zu werden. Um ehrlich zu ist es für mich, als eher visueller Mensch, immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Aber langsam fängt es an Spaß zu machen. Updaten, upgraden, überwachen und austesten. Dennoch tauchen immer mal wieder Probleme auf die ich nicht auf anhieb lösen kann und ich mich einige Stunden mit Google und den angebotenen Lösungsansätzen rumschlagen muss. Damit es mir (und anderen) beim nächsten Mal nicht mehr so ergeht, werde ich eine diese Erfahrungen hier festhalten.


Das Problem – WordPress konnte keine Datenbank-Verbindung mehr herstellen

Vor kurzem hatte ich mein Apache Server samt MySQL auf den neusten Stand gebracht. Alles lief danach ohne Probleme, so dass ich mir keine weiteren Gedanken gemacht habe.
Gestern begrüßten mich jedoch meine WordPress Seiten plötzlich nur noch mit einer schnöden Fehlermeldung:

„Fehler beim Aufbau der Datenbank-Verbindung“

Hab mich dann erstmal im Terminal per SSH mit:

ssh root@meinedomain.de

mit dem Server verbunden und mit:

service mysql restart

den MySQL Dienst neu gestartet. Danach hat auch wieder alles funktioniert. Dennoch wollte ich natürlich wissen was da schief gelaufen ist und insbesondere ob das nochmal vorkommen könnte.
Also habe ich die MySQL Error Log Datei unter:
/var/log/mysql/error.log
überprüft. Die Fehlermeldung war ellenlang (was vermutlich der Grund war warum eine Google Suche nicht so schnell zum Erfolg geführt hat wie erwünscht). Der entscheidene Teil war jedoch:

150317 14:21:55 [Warning] Using unique option prefix key_buffer instead of key_buffer_size is deprecated and will be removed in a future release. Please use the full name instead.
/usr/bin/mysqladmin: connect to server at 'localhost' failed

Die Lösung – „key_buffer“ in „key_buffer_size“ ändern

Der Begriff key_buffer wird einfach seit MySQL Version 5.5 nicht mehr untersützt und statt dessen durch key_buffer_size ersetzt. Dies muss nach einem manuellen Update eben auch manuell in der my.cnf Konfigurations- Datei geändert werden. Diese findet sich unter:
/etc/mysql/my.cnf

Hier einfach nach so etwas suchen:

key_buffer = 16M 

und durch:

key_buffer_size = 16M

ersetzen.
Nachdem ich mich etwas tiefer in die Materie eingelesen hatte habe ich den Wert sogar wie folgt geändert:

key_buffer_size = 64M

Und fertig. Das Problem ist nicht mehr aufgetreten und wird es (hoffentlich) auch nicht mehr.

Bisherige Kommentare (Selber ein Kommentar hinterlassen)


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)