Seit WordPress 4.2 gibt es ein „ganz tolles“ neues Feature: Man kann Emoji ´s mit einbinden. Genau, diese kleinen zwinkernen Smilies, Bierkrüge die gegeneinander gestoßen werden usw. Das Problem: Es wird seit dieser Version auf jeder Seite das entsprechende Skript geladen. Egal ob man die Emoji´s benutzt oder nicht. Das Skript wird dazu auch noch im Head Bereich geladen, also dort wo man es aus Gründen der Ladezeitenoptimierung schon mal gar nicht haben will. Es scheint so als hätten die WordPress Core Entwickler beim Anblick der niedlichen kleinen Bildchen alle Regeln der Kunst vergessen. Es gibt nämlich auch keine Möglichkeit das Laden des Skripts im WP Backend zu unterbinden.
Es gibt zwar unter Einstellungen -> Schreiben die Möglichkeit „Wandle Emoticons wie :-) und :-P in Grafiken um.“ zu deaktivieren:
screenshot-www holgerkoenemann de 2016-03-29 09-01-18
dies hat aber kein Einfluß auf das Laden der dazugehörigen Assets. Ärgerlich.

So weit so blöd. Gott sei Dank gibt es ja die functions.php in jedem WordPress Theme. Hier müßt ihr einfach folgenden Code hinterlegen:

remove_action( 'wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7 );
remove_action( 'wp_print_styles', 'print_emoji_styles' );

Damit wird zum einen das Laden des Skripts verhindert als auch das Einbinden der dazugehörigen Styles direkt im Head Bereich.
So müssen rund 33kb weniger übertragen werden und ihr habt eure WordPress Seite wieder ein Stückchen performanter gemacht.

Bisherige Kommentare (Selber ein Kommentar hinterlassen)


Kommentar schreiben (* Pflichtfelder)